Hotline Kunden

Fax +49 (0)711 93 308 308
E-Mail an Vertrieb

Lexikon A-Z

Nachfolgende Begriffe dienen zur Erklärung umfangreicher Inkassodienstleistungen bzw. damit in Zusammenhang stehender Begriffe.

Das Lexikon wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Eine Gewähr oder Haftung kann nicht übernommen werden.

Die Inhalte und Erklärungen des Lexikons unterliegen dem Urheberrecht. Jede Verwertung unterliegt der schriftlichen Zustimmung der Culpa Inkasso GmbH.

Lexikon




Willenserklärung

Durch die Willenserklärung bekundet eine Person bei Vorgang eines Rechtsgeschäftes ihren Willen.

Man unterscheidet zwischen

  • empfangsbedürftigen Willenserklärung – an eine bestimmte Person gerichtet
  • nicht-empfangsbedürftigen Willenserklärung – nicht an eine bestimmte Person gerichtet

Wirksam wird die Willenserklärung durch Zugang, hier auch durch einen Empfangsboten oder einen Empfangsvertreter. Ist der Zugang noch nicht erfolgt, kann gegen die Willenserklärung Widerruf erfolgen.

Eine bei Geschäftsunfähigkeit abgegebene Willenserklärung ist nichtig.
^