Hotline Kunden

Fax +49 (0)711 93 308 308
E-Mail an Vertrieb

Lexikon A-Z

Nachfolgende Begriffe dienen zur Erklärung umfangreicher Inkassodienstleistungen bzw. damit in Zusammenhang stehender Begriffe.

Das Lexikon wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Eine Gewähr oder Haftung kann nicht übernommen werden.

Die Inhalte und Erklärungen des Lexikons unterliegen dem Urheberrecht. Jede Verwertung unterliegt der schriftlichen Zustimmung der Culpa Inkasso GmbH.

Lexikon




Taschenpfändung

Bei Pfändung durch den Gerichtsvollzieher beim Schuldner kann dieser zur Pfändung ebenfalls in den Taschen (Kleidung) befindliche Gegenstände des Schuldners mit einbeziehen, notfalls bei Verweigerung sogar mit Gewalt.

Als Voraussetzung zur Taschenpfändung gilt das Vorhandensein eines Titels.

Gepfändete Gegenstände verbleiben in Gewahrsam des Gerichtsvollziehers bis zur Versteigerung, gepfändetes Bargeld geht direkt an den Gläubiger.
^