Hotline Kunden

Fax +49 (0)711 93 308 308
E-Mail an Vertrieb

Lexikon A-Z

Nachfolgende Begriffe dienen zur Erklärung umfangreicher Inkassodienstleistungen bzw. damit in Zusammenhang stehender Begriffe.

Das Lexikon wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Eine Gewähr oder Haftung kann nicht übernommen werden.

Die Inhalte und Erklärungen des Lexikons unterliegen dem Urheberrecht. Jede Verwertung unterliegt der schriftlichen Zustimmung der Culpa Inkasso GmbH.

Lexikon




Landgericht

Das Landgericht steht im Gerichtsaufbau zwischen dem Amtsgericht und dem Oberlandesgericht. In Deutschland gibt es derzeit ca. 116 Landgerichte.

Im zivilrechtlichen Bereich ist das Landgericht zuständig für Streitigkeiten ab einem Streitwert über 5.000 EURO. Die erstinstanzliche Zuständigkeit greift bei Strafprozessen, vorwiegend mit schwerem Verbrechen, wenn eine Straferwartung von 4 Jahren Freiheitsstrafe anzunehmen ist. In der zweiten Instanz liegt die Zuständigkeit bei Verhandlungen gegen Urteile des Amtsgerichts im  Berufungsverfahren, soweit das Oberlandesgericht nicht zuständig ist.

Antragsteller und Antragsgegner müssen durch einen Verteidiger anwaltlich vertreten sein, es besteht Anwaltszwang.
^