Hotline Kunden

Fax +49 (0)711 93 308 308
E-Mail an Vertrieb

Lexikon A-Z

Nachfolgende Begriffe dienen zur Erklärung umfangreicher Inkassodienstleistungen bzw. damit in Zusammenhang stehender Begriffe.

Das Lexikon wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Eine Gewähr oder Haftung kann nicht übernommen werden.

Die Inhalte und Erklärungen des Lexikons unterliegen dem Urheberrecht. Jede Verwertung unterliegt der schriftlichen Zustimmung der Culpa Inkasso GmbH.

Lexikon




Einstweilige Verfügung

Der Begriff einstweilig zieht auch den Begriff „...bis...“ mit sich. Also es wird sozusagen etwas vorläufig entschieden, bis hier eine andere oder definitive Entscheidung getroffen wird, Somit also eine Einstweilige Verfügung. Bei er Einstweiligen Verfügung handelt es sich um eine im Eilverfahren vom Gericht angeordnete Entscheidung zur Sicherung eines Anspruches. Derartige Entscheidungen treten z.B. im Arbeitsrecht, Handelsrecht, öffentlichen Recht, Wettbewerbsrecht oder Zivilrecht auf. Bei den Einstweiligen Verfügungen wird zwischen drei Varianten entschieden. Es gibt die Leistungsverfügung, die Regelungsverfügung und die Sicherungsverfügung. Die Einstweilige Verfügung gilt gleichfalls auch als vollstreckbarer Titel.
^