Hotline Kunden

Fax +49 (0)711 93 308 308
E-Mail an Vertrieb

Lexikon A-Z

Nachfolgende Begriffe dienen zur Erklärung umfangreicher Inkassodienstleistungen bzw. damit in Zusammenhang stehender Begriffe.

Das Lexikon wurde mit größter Sorgfalt erstellt. Eine Gewähr oder Haftung kann nicht übernommen werden.

Die Inhalte und Erklärungen des Lexikons unterliegen dem Urheberrecht. Jede Verwertung unterliegt der schriftlichen Zustimmung der Culpa Inkasso GmbH.

Lexikon




Außenstände

Als Außenstände bezeichnet man nicht zum Ausgleich gebrachte und in Rechnung gestellte Beträge in einem Unternehmen. Diese werden auch als Debitoren in der Buchhaltung bezeichnet.

In nahezu jeder Branche und jedem Dienstleistungsbereich erfolgt Ausführung der Arbeit oder Dienstleistung die Rechnungsstellung für die erbrachte Leistung. Die Rechnung enthält neben allen erforderlichen Pflichtangaben auch die Frist für den Ausgleich des Rechnungsbetrages. Wird die Rechnung zum angegeben Termin nicht fristgerecht bezahlt wird der Rechnungsbetrag zum Außenstand im Unternehmen, denn er steht ja noch aus.

Für kleine Unternehmen führen Außenstände schnell zum Liquiditätsproblem und gefährden die eigene Zahlungsfähigkeit des Unternehmens.

Die Praxis zeigt, dass dieses Thema von Unternehmen oftmals großzügig gehandhabt wird, ja sogar Außenstände einfach ausgebucht werden in der Annahme, dass diese uneinbringlich sind, was jedoch sehr oft nicht der Fall ist. Und somit verschenkt ein Unternehmen Geld, es wandert buchstäblich in den Papierkorb.

Außenständen sind ein ernstes Thema denen jedes Unternehmen frühzeitig und schnell entgegenwirken kann, z.B. durch Einschalten eines Inkassounternehmens. Culpa Inkasso, bearbeitet seit mehr als 10 Jahren für Kunden erfolgreich Außenstände. Sprechen Sie mit uns!
^