Hotline Kunden

Fax +49 (0)711 93 308 308
E-Mail an Vertrieb

Wann verjährt eine offene Rechnung?

31.12. ist Stichtag: Nutzen Sie jetzt unseren Verjährungsrechner

Wann eine offene Rechnung verjährt, hängt sowohl von deren Datum als auch von der Art des Anspruchs ab. Drohen Außenstände zu verjähren, ist es in allen Fällen wichtig, die Frist rechtzeitig zu stoppen. Wie das funktioniert und wie wir Sie dabei unterstützen, haben wir hier kurz für Sie zusammengefasst.

Vorsicht: Das Leistungsdatum zählt!

Grundsätzlich beginnt die Verjährungsfrist mit dem 31.12. eines Jahres. Entscheidend dabei ist aber, dass die Frist mit dem Leistungsdatum beginnt und nicht mit dem Rechnungsdatum. Erbringen Sie beispielsweise eine Leistung am 30.12.2020 und stellen die Rechnung erst am 2.1. des Folgejahres aus, beginnt die Verjährungsfrist am 31.12.2020 und nicht erst am 31.12.2021.

Eine einfache Mahnung reicht nicht aus

Um die Verjährungsfrist zu stoppen reicht eine einfache Mahnung leider nicht aus. Vielmehr muss ein gerichtlicher Mahnbescheid beantragt oder rechtzeitig Klage eingereicht werden. Dies muss zwingend vor Ablauf der Frist erfolgen, ansonsten gelten alle betroffenen Außenstände als verjährt, wobei der Stichtag die Null-Toleranz-Grenze markiert. Beauftragen Sie daher rechtzeitig einen erfahrenen Inkassodienstleister wie uns – sehr gerne unterstützen wir Sie bei der fristgerechten Sicherung Ihrer Forderungen.

Bequemes Inkasso: offene Rechnungen einfach online übermitteln

Mit unserem Forderungsmanagement gehen Sie keinerlei Risiko ein und können offene Rechnungen bequem online an uns übermitteln. Als angemeldeter Mandant haben Sie immer Zugriff auf Ihr Onlinekonto und können den Stand Ihrer Forderungen einsehen. Selbstverständlich bieten wir auch digitale Schnittstellen für die Übertragung im Masseninkasso und vieles mehr. Kontaktieren Sie uns gerne für eine persönliche Beratung.

 

Verschenken Sie kein Geld und prüfen Sie gleich offene Rechnungen mit unserem Verjährungsrechner unter: https://www.culpa-inkasso.de/de/_Verjaehrungsrechner

 


Zurück



Forderungsoptimierte
Realisierungsmodelle
für höhere
Erfolgsquoten
ohne Risiko!
KEIN RISIKO
  • Hohe Erfolgsquoten
  • 100% Hauptforderungsgarantie*
  • Wöchentl. Auszahlung der Gelder
  • Gerichtl. Geltendmachung ohne Anwaltshonorar**
  • Forderungsankauf / Partner-Factoring
* Je nach Realisierungsmodell
** Gilt für das nicht streitige Verfahren
KEINE ZUSATZKOSTEN*
  • Erfolgsbasierte Abrechnung
  • Inkasso ohne Zusatzkosten*
  • Keine Zusatzkosten für Bearbeitung bereits titulierter Forderungen
* Je nach Realisierungsmodell
Hohe Effizienz
  • Zusätzliches Telefoninkasso
  • Einschaltung von Detekteien
  • Letzte Mahnstufe durch Fachanwälte für Strafrecht
  • Bundesweiter Außendienst
  • Sicherstellung & Rückführung von Wirtschaftsgütern
SICHERHEIT & SCHLAGKRAFT
  • Betrugsprävention mit Bonitätsauskünften & Schuldnerermittlungen
  • Prüfung Strafanzeige, bzgl. Eingehensbetrug
  • Einleitung von Maßnahmen zur Zwangsvollstreckung
  • Branchenkompetenz mit volljuristischem Background
  • Auslandsinkasso weltweit
WAS SIE ERWARTEN KÖNNEN
  • Persönlicher Fallmanager
  • Fall-Monitoring mit Einsicht & Fallübergabe online
  • Schnittstellen für Großkunden
  • Logistische Infrastruktur für Masseninkasso
  • Individuelle, ausführliche Aktenstatistiken
  • Rechtsberatung im Bereich Forderungsmanagement/Inkasso
Jetzt Angebot
anfordern...

 

Inkasso Sofortanfrage

Jetzt kostenlos anfragen und ein individuelles Angebot mit beiliegenden Konditionen erhalten.

Jetzt anfragen

 

^