Hotline Kunden

Fax +49 (0)711 93 308 308
E-Mail an Vertrieb

Newsletter 02/2021:
Diese Außenstände sollten Sie sich schnellstmöglich sichern

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Schlinge der Corona-Maßnahmen zieht sich für kleine und mittlere Unternehmen immer enger zusammen. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit frühzeitig auch Kleinbeträge und Kleinstbeträge zu sichern. Außerdem verweisen wir gerne auf unser Inkasso für Streamingdienste und Abonnementmodelle sowie auf unser zuverlässiges Schuldner-Monitoring für titulierte Forderungen.

Bleiben Sie gesund!
Ihr Team von Culpa Inkasso


Der Insolvenzwelle einen Schritt voraus – jetzt Kleinstforderungen sichern

Inkasso für Kleinbeträge und Kleinstbeträge

Ob Autohäuser, Modehändler oder Metallbaufirmen: Die Corona-Maßnahmen fordern unaufhörlich ihr Tribut und treiben sowohl Mittelstand als auch Klein und Kleinstunternehmen unweigerlich in die Insolvenz. Schon jetzt, vor Wiedereinsetzen der Insolvenzanzeigenpflicht, sind mehrere Zehntausend Unternehmen teilweise oder vollständig zahlungsunfähig. Staatliche Hilfen kommen, wenn überhaupt, nur schleppend und verpuffen wie ein Tropfen auf dem heißen Stein. Ein letzter Strohhalm kann die Realisierung von Außenständen sein, denn auch Kleinstforderungen und Kleinbeträge summieren sich schnell zu größeren Beträgen.



mehr weiter

Streamingdienste mit Schulden in Milliardenhöhe

Inkasso für Medienanbieter und Abonnementmodelle

In der kalten Jahreszeit und vor allem in Zeiten ausgedehnter Ausgangssperren sind sie beliebt wie selten zuvor: Streamingdienste, die Serienhits und Kinofilme direkt ins heimische Wohnzimmer bringen. Vielfalt und kontinuierlich wachsende Inhalte stellen dabei sicher, dass es den Millionen Abonnenten nicht langweilig wird. Doch das rasante Wachstum der digitalen Unterhaltung auf Knopfdruck hat einen hohen Preis und der Anbieter »Netflix International B.V.« steht derzeit vor einem Schuldenberg in Höhe von rund 27 Milliarden US-Dollar.



mehr weiter

Schuldner-Monitoring bis zu 30 Jahre lang

Inkasso für titulierte Forderungen

Eine titulierte Forderung verjährt erst nach dreißig Jahren. Je nach Anzahl der Titel kann die Überwachung den Gläubiger jede Menge Ressourcen kosten. Einfacher und bequemer ist unser Schuldner-Monitoring, das wir konsequent bis zur Verjährung verfolgen.



mehr weiter



Forderungsoptimierte
Realisierungsmodelle
für höhere
Erfolgsquoten
ohne Risiko!
KEIN RISIKO
  • Hohe Erfolgsquoten
  • 100% Hauptforderungsgarantie*
  • Wöchentl. Auszahlung der Gelder
  • Gerichtl. Geltendmachung ohne Anwaltshonorar**
  • Forderungsankauf / Partner-Factoring
* Je nach Realisierungsmodell
** Gilt für das nicht streitige Verfahren
KEINE ZUSATZKOSTEN*
  • Erfolgsbasierte Abrechnung
  • Inkasso ohne Zusatzkosten*
  • Keine Zusatzkosten für Bearbeitung bereits titulierter Forderungen
* Je nach Realisierungsmodell
Hohe Effizienz
  • Zusätzliches Telefoninkasso
  • Einschaltung von Detekteien
  • Letzte Mahnstufe durch Fachanwälte für Strafrecht
  • Bundesweiter Außendienst
  • Sicherstellung & Rückführung von Wirtschaftsgütern
SICHERHEIT & SCHLAGKRAFT
  • Betrugsprävention mit Bonitätsauskünften & Schuldnerermittlungen
  • Prüfung Strafanzeige, bzgl. Eingehensbetrug
  • Einleitung von Maßnahmen zur Zwangsvollstreckung
  • Branchenkompetenz mit volljuristischem Background
  • Auslandsinkasso weltweit
WAS SIE ERWARTEN KÖNNEN
  • Persönlicher Fallmanager
  • Fall-Monitoring mit Einsicht & Fallübergabe online
  • Schnittstellen für Großkunden
  • Logistische Infrastruktur für Masseninkasso
  • Individuelle, ausführliche Aktenstatistiken
  • Rechtsberatung im Bereich Forderungsmanagement/Inkasso
Jetzt Angebot
anfordern...
^