Hotline Kunden

Fax +49 (0)711 93 308 308
E-Mail an Vertrieb

Überschuldung: Rund 20% der Schuldner mit Mietrückständen

Inkasso für Vermieter und Hausgesellschaften

Wie aus der Überschuldungsstatistik 2018 des Statistischen Bundesamts (Destatis) hervorgeht, suchten im vergangenen Jahr bundesweit rund 20 % der Schuldner eine Beratungsstelle aufgrund von Mietschulden auf. Die durchschnittlichen Mietrückstände beliefen sich dabei auf 870,- Euro, was zum Berechnungszeitpunkt etwa 1,8 Monatsmieten entsprach. Besonders auffällig an der Statistik ist die hohe Diskrepanz an Mietschuldnern zwischen den alten und den neuen Bundesländern.

Deutlich mehr Mietschulden in den neuen Bundesländern

Insgesamt betrugen die Mietschulden im Jahr 2018 rund 3 % der gesamten bundesdeutschen Schulden. In den neuen Bundesländern, einschließlich Berlin, suchten 31 % der überschuldeten Menschen eine Beratungsstelle aufgrund von Mietschulden auf – also fast jeder Dritte. In den alten Bundesländern lag die Zahl mit 18 % deutlich darunter, wodurch nur etwa jede fünfte Person Schuldnerberatung aufgrund von Mietschulden in Anspruch nahm. In Summen ausgedrückt lagen die Mietrückstände der Betroffenen in den neuen Ländern bei durchschnittlich 1.147,- Euro (ca. 2,7 Monatsmieten), in den alten bei 786,- Euro (ca. 1,5 Monatsmieten). Zum Vergleich: Die durchschnittlichen Wohnkosten aller beratenen Schuldner (Miete inklusive Nebenkosten) lagen bei 491,- Euro.

Inkasso für Vermieter – von der Adressermittlung bis zur Realisierung der Außenstände

Vorsicht Wortwitz, aber die Realisierung von Außenständen ist nur die halbe Miete. Denn nicht selten tauchen Mietschuldner je eher unter, desto höher sich die Mietrückstände aufgetürmt haben. Entsprechend sind Eigentümer, Hausgesellschaften oder Hausverwaltungen mit einem erfahrenen Inkasso für Vermieter bestens beraten, da beispielsweise komplexe Adressermittlungen oder die nachhaltige Forderungsüberwachung in schwierigen Fällen die Realisierung offener Forderungen überhaupt erst ermöglichen. Ein großer Vorteil bei Culpa Inkasso: Die Kosten für unser Forderungsmanagement errechnen sich auf Erfolgsbasis, sodass sich eine Beauftragung in jedem Falle lohnt.

 

Schreiben Sie Mietrückstände nicht einfach ab, sondern kontaktieren Sie uns am besten gleich für ein effektives Inkasso für Vermieter, Hausgesellschaften oder Hausverwaltungen. Hier gelangen Sie direkt zur Inkasso-Online-Sofortanfrage: https://www.culpa-inkasso.de/de/Sofortanfrage/start

 


Zurück



Forderungsoptimierte
Realisierungsmodelle
für höhere
Erfolgsquoten
ohne Risiko!
KEIN RISIKO
  • Hohe Erfolgsquoten
  • 100% Hauptforderungsgarantie*
  • Wöchentl. Auszahlung der Gelder
  • Gerichtl. Geltendmachung ohne Anwaltshonorar**
  • Forderungsankauf / Partner-Factoring
* Je nach Realisierungsmodell
** Gilt für das nicht streitige Verfahren
KEINE ZUSATZKOSTEN*
  • Erfolgsbasierte Abrechnung
  • Inkasso ohne Zusatzkosten*
  • Keine Zusatzkosten für Bearbeitung bereits titulierter Forderungen
* Je nach Realisierungsmodell
Hohe Effizienz
  • Zusätzliches Telefoninkasso
  • Einschaltung von Detekteien
  • Letzte Mahnstufe durch Fachanwälte für Strafrecht
  • Bundesweiter Außendienst
  • Sicherstellung & Rückführung von Wirtschaftsgütern
SICHERHEIT & SCHLAGKRAFT
  • Betrugsprävention mit Bonitätsauskünften & Schuldnerermittlungen
  • Prüfung Strafanzeige, bzgl. Eingehensbetrug
  • Einleitung von Maßnahmen zur Zwangsvollstreckung
  • Branchenkompetenz mit volljuristischem Background
  • Auslandsinkasso weltweit
WAS SIE ERWARTEN KÖNNEN
  • Persönlicher Fallmanager
  • Fall-Monitoring mit Einsicht & Fallübergabe online
  • Schnittstellen für Großkunden
  • Logistische Infrastruktur für Masseninkasso
  • Individuelle, ausführliche Aktenstatistiken
  • Rechtsberatung im Bereich Forderungsmanagement/Inkasso
Jetzt Angebot
anfordern...

 

Inkasso Sofortanfrage

Jetzt kostenlos anfragen und ein individuelles Angebot mit beiliegenden Konditionen erhalten.

Jetzt anfragen

 

^