Hotline Kunden

Fax +49 (0)711 93 308 308
E-Mail an Vertrieb

Culpa Inkasso – Newsletter November 2012

Culpa Inkasso - Fullservice Lösungen für E-Commerce

 


Konzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft, den Rest übernehmen wir

Ab sofort können Sie sich mit Ihrem E-Commerce voll und ganz Ihrem Kerngeschäft widmen und sämtliche Zahlungsabwicklungen, Risk- und Forderungsmanagement, sowie die Mitglieder-, Abonnement- oder Affiliate-Verwaltung von uns übernehmen lassen. Mit unserem „Rundum-Sorglos-Paket“ bieten wir Ihnen modernstes Inkasso im E-Commerce-Bereich und stellen Ihnen verschiedene, teilweise kostenfreie Module zur Verfügung, mit deren Hilfe sich das Risiko auf Außenstände schon im Vorfeld minimieren lässt...

 



mehr weiter

Neue Überschuldungsstatistik veröffentlicht

 


Arbeitslosigkeit ist Hauptauslöser privater Überschuldung

Zum vierten Quartal des Jahres 2012 hat das Statistische Bundesamt die neue Überschuldungsstatistik aus dem Jahre 2010 veröffentlicht. An der Spitze für die Ursachen privater Überschuldung steht dabei mit großem Abstand die Arbeitslosigkeit. Als weitere Gründe für die Zahlungsunfähigkeit folgen Trennung, Scheidung und Tod des Partners oder der Partnerin, sowie Erkrankungen, eine Sucht oder ein Unfall. Weitere wichtige Auslöser für finanziell kritische Situationen waren eine unwirtschaftliche Haushaltsführung und gescheiterte Selbstständigkeiten...

 



mehr weiter

Bearbeitungsgebühren für Kredite sind unzulässig

 


Gerichtsurteil gibt Klarheit

Banken und Sparkassen erheben häufig eine Gebühr bei der Kreditbearbeitung und begründen diese mit dem Beratungsaufwand und der Prüfung der Kreditwürdigkeit der Kunden. Dem jüngst gefällten Urteil des Oberlandesgerichtes in Dresden zu Folge ist dies jedoch unzulässig. Bereits zuvor urteilten die Richter der Oberlandesgerichte Bamberg, Zweibrücken, Karlsruhe und Celle gleichermaßen...

 



mehr weiter

Inkasso - eine oft verkannte Branche

 


IHK Hamburg betont die Wichtigkeit seriöser Inkassounternehmen

In einem Artikel der August-Ausgabe der „hamburger wirtschaft“ richtet das Magazin der IHK Hamburg seinen Blick auf Inkassodienstleister und betont, welch wichtige Rolle das Forderungsmanagement in der Volkswirtschaft einnimmt. So sind Inkassounternehmen in der Regel erfolgreicher als firmeninterne Mahnabteilungen und führen insgesamt rund fünf Milliarden Euro Außenstände pro Jahr zurück in den Wirtschaftskreislauf. Dieser Erfolg erlaubt den Gläubigern nicht nur eine zuverlässigere Kalkulation, sondern sichert die Liquidität und erhält durch die Risikominderung einer Insolvenz in letzter Konsequenz auch Arbeitsplätze...

 



mehr weiter

Behalten Sie die Verjährungsfristen im Auge

 


Denken Sie zum Ende des Jahres an die Verjährung Ihrer Forderungen?

Die Frage nach der Verjährung von ausstehenden Rechnungen mag zunächst unnötig erscheinen, doch tatsächlich müssen jedes Jahr Außenstände in gigantischen Höhen abgeschrieben werden, nur weil der Stichtag der Verjährung vergessen oder verpasst wurde. Seit dem Jahre 2002 beträgt die gesetzliche Verjährungsfrist drei Jahre. Gehemmt werden kann diese Frist beispielsweise durch einen gerichtlichen Mahnbescheid, doch muss dieser dem Schuldner bis spätestens 31. Dezember des Jahres zugegangen sein...

 



mehr weiter



Forderungsoptimierte
Realisierungsmodelle
für höhere
Erfolgsquoten
ohne Risiko!
KEIN RISIKO
  • Hohe Erfolgsquoten
  • 100% Hauptforderungsgarantie*
  • Wöchentl. Auszahlung der Gelder
  • Gerichtl. Geltendmachung ohne Anwaltshonorar**
  • Forderungsankauf / Partner-Factoring
* Je nach Realisierungsmodell
** Gilt für das nicht streitige Verfahren
KEINE ZUSATZKOSTEN*
  • Erfolgsbasierte Abrechnung
  • Inkasso ohne Zusatzkosten*
  • Keine Zusatzkosten für Bearbeitung bereits titulierter Forderungen
* Je nach Realisierungsmodell
Hohe Effizienz
  • Zusätzliches Telefoninkasso
  • Einschaltung von Detekteien
  • Letzte Mahnstufe durch Fachanwälte für Strafrecht
  • Bundesweiter Außendienst
  • Sicherstellung & Rückführung von Wirtschaftsgütern
SICHERHEIT & SCHLAGKRAFT
  • Betrugsprävention mit Bonitätsauskünften & Schuldnerermittlungen
  • Prüfung Strafanzeige, bzgl. Eingehensbetrug
  • Einleitung von Maßnahmen zur Zwangsvollstreckung
  • Branchenkompetenz mit volljuristischem Background
  • Auslandsinkasso weltweit
WAS SIE ERWARTEN KÖNNEN
  • Persönlicher Fallmanager
  • Fall-Monitoring mit Einsicht & Fallübergabe online
  • Schnittstellen für Großkunden
  • Logistische Infrastruktur für Masseninkasso
  • Individuelle, ausführliche Aktenstatistiken
  • Rechtsberatung im Bereich Forderungsmanagement/Inkasso
Jetzt Angebot
anfordern...

 

 

 

Inkasso Sofortanfrage

Jetzt kostenlos anfragen und ein individuelles Angebot mit beiliegenden Konditionen erhalten.

Jetzt anfragen

 

^