Hotline Kunden

Fax +49 (0)711 93 308 308
E-Mail an Vertrieb

Zahlungsausfälle im Versandhandel – besser schützen, statt abschreiben

Risiko- und Forderungsmanagement für Onlineshops

Während die Coronamaßnahmen weite Teile der Wirtschaft zeitweise lahmgelegt haben, verzeichneten Onlineshops einen überdurchschnittlichen Zuwachs. Doch mit den rasant zunehmenden Bestellungen steigt auch das Risiko auf Zahlungsausfälle. Wie sich diese im Versandhandel auswirken und wie präsent das Risiko- und Forderungsmanagement von Onlineshops wirklich vorhanden ist, zeigt eine aktuelle Branchenstudie, im Auftrag durchgeführt von der »ibi research an der Universität Regensburg GmbH«.

Jeder vierte Onlinehändler verzichtet auf Forderungsmanagement

Unter allen befragten Unternehmen ergreifen 86 % der Versandhändler adäquate Mahn- und Inkassomaßnahmen. Mit 76 % bei den kleinen Onlineshops verzichtet hingegen jeder vierte Händler vollständig auf den Mahnprozess bzw. das Inkasso und schreibt die Außenstände einfach ab. Nur 39 % der Onlineshops arbeiten mit externen Inkassodienstleistern zusammen, und das im Schnitt erst nach 2,4 erfolglosen Mahnungen je offenem Posten. Aus Sicht des Forderungsmanagements sind das geradezu katastrophale Werte, die dringend verbessert werden sollten. Eine effiziente Möglichkeit dafür ist das optimal abgestimmte Risiko- und Forderungsmanagement für Onlineshops.

Culpa Inkasso behält die Außenstände von Versandhändlern im Blick

Während der klassische Versandhandel unter anderem auf schriftliche Mahnungen mit Portokosten angewiesen war, bieten sich für Onlineshops deutlich günstigere Umstände für ein wirkungsvolles Forderungsmanagement. Beispielsweise bietet unser Risikomanagement mit angebundenem Mahn- und Inkassoservice eine komfortable Lösung, die eine nahezu vollständige Automatisierung der Prozesse erlaubt – von der Online-Bonitätsprüfung in Echtzeit über den Abgleich von Ausgangsrechnungen und Zahlungseingängen bis hin zur automatisierten Mahnung und Fallübergabe zum Inkasso über verschiedene digitale Schnittstellen. Unser Mahn- und Forderungsmanagement im eCommerce lässt sich exakt an Ihre Bedürfnisse anpassen und lohnt sich sowohl für umsatzstarke Platzhirsche im Internet als auch für kleine Onlineshops.

 

Mehr zum kaufmännischen Mahnservice für Onlineshops finden Sie unter unserer Dachmarke CulpaEBIZZ: https://www.culpa-ebizz.de/mahnservice_culpa-ebizz.html

 


Zurück



Forderungsoptimierte
Realisierungsmodelle
für höhere
Erfolgsquoten
ohne Risiko!
KEIN RISIKO
  • Hohe Erfolgsquoten
  • 100% Hauptforderungsgarantie*
  • Wöchentl. Auszahlung der Gelder
  • Gerichtl. Geltendmachung ohne Anwaltshonorar**
  • Forderungsankauf / Partner-Factoring
* Je nach Realisierungsmodell
** Gilt für das nicht streitige Verfahren
KEINE ZUSATZKOSTEN*
  • Erfolgsbasierte Abrechnung
  • Inkasso ohne Zusatzkosten*
  • Keine Zusatzkosten für Bearbeitung bereits titulierter Forderungen
* Je nach Realisierungsmodell
Hohe Effizienz
  • Zusätzliches Telefoninkasso
  • Einschaltung von Detekteien
  • Letzte Mahnstufe durch Fachanwälte für Strafrecht
  • Bundesweiter Außendienst
  • Sicherstellung & Rückführung von Wirtschaftsgütern
SICHERHEIT & SCHLAGKRAFT
  • Betrugsprävention mit Bonitätsauskünften & Schuldnerermittlungen
  • Prüfung Strafanzeige, bzgl. Eingehensbetrug
  • Einleitung von Maßnahmen zur Zwangsvollstreckung
  • Branchenkompetenz mit volljuristischem Background
  • Auslandsinkasso weltweit
WAS SIE ERWARTEN KÖNNEN
  • Persönlicher Fallmanager
  • Fall-Monitoring mit Einsicht & Fallübergabe online
  • Schnittstellen für Großkunden
  • Logistische Infrastruktur für Masseninkasso
  • Individuelle, ausführliche Aktenstatistiken
  • Rechtsberatung im Bereich Forderungsmanagement/Inkasso
Jetzt Angebot
anfordern...

 

Inkasso Sofortanfrage

Jetzt kostenlos anfragen und ein individuelles Angebot mit beiliegenden Konditionen erhalten.

Jetzt anfragen

 

^