Hotline Kunden

Fax +49 (0)711 93 308 308
E-Mail an Vertrieb

E-Commerce: Offene Forderungen nicht einfach abschreiben

Lohnendes Inkasso trotz steigender gerichtlicher Gebühren

Das zweite Kostenrechnungsmodernisierungsgesetz (2. KostRMoG) hat nun auch schon wieder ein paar Monate auf dem Buckel und die Probleme, die viele Experten schon im Vorfeld vermuteten, haben sich im Nachhinein auch bewahrheitet. Vor allem viele Onlinehändler klagen, dass sich das Einziehen offener Forderungen mit staatlicher Hilfe nicht mehr lohnt. Im Klartext: Die gestiegenen Kosten für Rechtsanwaltsgebühren und gerichtliche Mahn- sowie Klageverfahren stehen bei  kleineren Außenständen häufig in einem deutlichen Missverhältnis zur offenen Schuld.

Gebühren stiegen um bis zu 40%
Neben der generellen Erhöhung der Gebühren, wurden auch die Stufen der Streitwerte neu gegliedert, was sich gerade im unteren Bereich deutlich bemerkbar machte. Alleine mit dem niedrigsten Streitwert von 500,- Euro (ehemals 300,- Euro) kletterten die Kosten für einen Mahnbescheid um 40% auf 32,- Euro, Auslagen und Mehrwertsteuer noch gar nicht eingerechnet. Liegt der tatsächlich ausstehende Betrag also um die 100,- Euro, schmilzt die Marge für den Händler einfach dahin oder er zahlt sogar noch drauf. Die Folge? Kleinere Schuldbeträge werden abgeschrieben und wenn sich solche Fälle häufen, dann können die Verluste bisweilen dramatische Ausmaße annehmen.

Inkasso ohne Vorkosten schafft Abhilfe
Um als Onlinehändler auf der sicheren Seite zu sein und offene Forderungen eben nicht einfach abzuschreiben, lohnt sich die Zusammenarbeit mit einem Inkassodienstleister gleich in mehrfacher Hinsicht. Denn bei Culpa Inkasso erhalten Sie ein Inkasso ohne Vorkosten – keine Verträge, keine Mitgliedsbeiträge und keine Verpflichtungen. Dadurch profitieren Sie schon ab einer einzelnen Forderung und gehen auch beim Masseninkasso keinerlei Risiken ein. Zudem erfolgt unsere Abrechnung ausschließlich auf Erfolgsbasis: Selbst im Falle der Uneinbringlichkeit Ihrer Außenstände werden Ihnen über die Inkassopauschale hinaus keine Gebühren berechnet – garantiert. Nutzen Sie am besten unseren Vergleichsrechner für Einzelforderungen und Sie sehen sofort, wie viel Geld Sie beim Inkasso ohne Vorkosten sparen können. Direkt zum Vergleichsrechner.


Noch Fragen zu unserem Inkasso ohne Vorkosten oder Sie möchten uns Ihren Fall gleich online übergeben? Dann kontaktieren sie uns.

 

© jamdesign - fotolia.com


Zurück



Forderungsoptimierte
Realisierungsmodelle
für höhere
Erfolgsquoten
ohne Risiko!
KEIN RISIKO
  • Hohe Erfolgsquoten
  • 100% Hauptforderungsgarantie*
  • Wöchentl. Auszahlung der Gelder
  • Gerichtl. Geltendmachung ohne Anwaltshonorar**
  • Forderungsankauf / Partner-Factoring
* Je nach Realisierungsmodell
** Gilt für das nicht streitige Verfahren
KEINE ZUSATZKOSTEN*
  • Erfolgsbasierte Abrechnung
  • Inkasso ohne Zusatzkosten*
  • Keine Zusatzkosten für Bearbeitung bereits titulierter Forderungen
* Je nach Realisierungsmodell
Hohe Effizienz
  • Zusätzliches Telefoninkasso
  • Einschaltung von Detekteien
  • Letzte Mahnstufe durch Fachanwälte für Strafrecht
  • Bundesweiter Außendienst
  • Sicherstellung & Rückführung von Wirtschaftsgütern
SICHERHEIT & SCHLAGKRAFT
  • Betrugsprävention mit Bonitätsauskünften & Schuldnerermittlungen
  • Prüfung Strafanzeige, bzgl. Eingehensbetrug
  • Einleitung von Maßnahmen zur Zwangsvollstreckung
  • Branchenkompetenz mit volljuristischem Background
  • Auslandsinkasso weltweit
WAS SIE ERWARTEN KÖNNEN
  • Persönlicher Fallmanager
  • Fall-Monitoring mit Einsicht & Fallübergabe online
  • Schnittstellen für Großkunden
  • Logistische Infrastruktur für Masseninkasso
  • Individuelle, ausführliche Aktenstatistiken
  • Rechtsberatung im Bereich Forderungsmanagement/Inkasso
Jetzt Angebot
anfordern...

 

Inkasso Sofortanfrage

Jetzt kostenlos anfragen und ein individuelles Angebot mit beiliegenden Konditionen erhalten.

Jetzt anfragen

 

^