Hotline Kunden

Fax +49 (0)711 93 308 308
E-Mail an Vertrieb

Falsche Selbstauskunft des Mieters rechtfertigt außerordentliche Kündigung

Mietinkasso & Forderungsmanagement für Vermieter und Hausverwaltungen

Wer schon einmal eine Immobilie gemietet hat, kennt natürlich das Vermieterformular, das eine Selbstauskunft zu finanziellen und persönlichen Verhältnissen abfragt. Vor allem den Finanzen kommt dabei eine besondere Rolle zu, geben diese schließlich Aufschluss darüber, ob eine regelmäßige Zahlung der Miete zu erwarten ist oder eher nicht. Schulden des Mieters wirken dabei immer als Alarmsignal und senken die Chance deutlich, den Zuschlag für die gewünschte Immobilie zu erhalten. Entsprechend weichen viele Mieter an dieser Stelle von der Wahrheit ab.

Falsche Selbstauskunft des Mieters – was nun?

Aus menschlicher Sicht ist es nachvollziehbar, wenn ein Wohnungssuchender einige Schulden unter den Tisch fallen lässt, insbesondere dann, wenn er selbst keinen Ausfall der Mietzahlung dadurch befürchtet. Rein rechtlich wird ein Verschweigen von Schulden des potenziellen Mieters aber zum folgenschweren Problem, denn eine falsche Selbstauskunft berechtigt den Vermieter zu einer außerordentlichen Kündigung. So hat es ein niedersächsisches Amtsgericht in einem konkreten Fall entschieden, wobei das Urteil vom Landgericht Lüneburg bestätigt wurde (Beschluss vom 13.06.2019 - 6 S 1/19). Die Kündigung erlangt selbst dann Gültigkeit, wenn der Mieter nicht in Verzug geraten ist. Das wesentliche und berechtigte Interesse des Vermieters an einem solventen Vertragspartner würde durch die Falschangabe verletzt.

Was tun bei Mietschulden? Unser Mietinkasso hilft!

Noch unangenehmer für Vermieter stellt sich die Situation dar, wenn Mietschulden bereits entstanden sind oder möglicherweise mutwillig nach der Kündigung entstehen. Doch keine Sorge: Mit jahrelanger Erfahrung aus dem Mietinkasso stehen wir Vermietern und Hausverwaltungen zuverlässig zur Seite. Übergeben Sie uns einfach Ihren Fall und den Rest erledigen wir – mit erfolgsabhängiger Abrechnung sowie ohne Vorkosten oder Mitgliedsbeiträge.

 

Sichern Sie sich Ihre Mieteinnahmen und nutzen Sie unser Inkasso für Vermieter und Hausverwaltungen – es lohnt sich. Weitere Informationen sowie Kontaktmöglichkeiten finden Sie unter: https://www.culpa-inkasso.de/mietinkasso.html

 


Zurück



Forderungsoptimierte
Realisierungsmodelle
für höhere
Erfolgsquoten
ohne Risiko!
KEIN RISIKO
  • Hohe Erfolgsquoten
  • 100% Hauptforderungsgarantie*
  • Wöchentl. Auszahlung der Gelder
  • Gerichtl. Geltendmachung ohne Anwaltshonorar**
  • Forderungsankauf / Partner-Factoring
* Je nach Realisierungsmodell
** Gilt für das nicht streitige Verfahren
KEINE ZUSATZKOSTEN*
  • Erfolgsbasierte Abrechnung
  • Inkasso ohne Zusatzkosten*
  • Keine Zusatzkosten für Bearbeitung bereits titulierter Forderungen
* Je nach Realisierungsmodell
Hohe Effizienz
  • Zusätzliches Telefoninkasso
  • Einschaltung von Detekteien
  • Letzte Mahnstufe durch Fachanwälte für Strafrecht
  • Bundesweiter Außendienst
  • Sicherstellung & Rückführung von Wirtschaftsgütern
SICHERHEIT & SCHLAGKRAFT
  • Betrugsprävention mit Bonitätsauskünften & Schuldnerermittlungen
  • Prüfung Strafanzeige, bzgl. Eingehensbetrug
  • Einleitung von Maßnahmen zur Zwangsvollstreckung
  • Branchenkompetenz mit volljuristischem Background
  • Auslandsinkasso weltweit
WAS SIE ERWARTEN KÖNNEN
  • Persönlicher Fallmanager
  • Fall-Monitoring mit Einsicht & Fallübergabe online
  • Schnittstellen für Großkunden
  • Logistische Infrastruktur für Masseninkasso
  • Individuelle, ausführliche Aktenstatistiken
  • Rechtsberatung im Bereich Forderungsmanagement/Inkasso
Jetzt Angebot
anfordern...

 

Inkasso Sofortanfrage

Jetzt kostenlos anfragen und ein individuelles Angebot mit beiliegenden Konditionen erhalten.

Jetzt anfragen

 

^