Verjährungsrechner

Seit dem 01.01.2002 gibt es wichtige Änderungen bei den Verjährungsfristen. Grund ist die große Schuldrechtsreform. Nachfolgend ein kleiner Ausschnitt über die neue Rechtslage. Es werden nur Forderungen berücksichtigt, welche ab dem 01.01.2002 entstanden sind. Bei Forderungen bis 31.12.2001 muss nach der Übergangsregelung geprüft werden, ob eine Verjährung nach altem oder neuem Recht eintritt.

- Bitte geben Sie ein Datum an.
- Bitte wählen Sie eine Anspruchsart aus.

 Datum des Anspruchs: (TT.MM.JJJJ)
Ich habe Ansprüche aus dem täglichen Leben, wie z.B. auf Kaufpreise, Zinsen oder Werkslohn
Ich habe familien- oder erbrechtliche Ansprüche
Ich habe rechtskräftig festgestellte Ansprüche, einschließlich Vergleiche; vollstreckbare Urkunden (ab Urteilsverkündung)
Ich habe kauf- und werkvertragliche Mängelansprüche (ab Ablieferung/Abnahme)
Ich habe Mängel an Bauwerken und eingebauten mangelhaften Sachen (ab Ablieferung / Abnahme)
Ich habe Ersatzansprüche, etwa aus Miete oder Leihe (ab Rückgabe der Miet-/Leihsache)
Ich habe Frachtkosten und Speditionskosten (ab Ablieferung des Gutes)

* Aufgrund der Komplexität von Verjährungen nach Deutschen Recht dienen die Ergebnisse des Verjährungsrechners ausschließlich zur Orientierung. Wir übernehmen für die Ergebnisse sowie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Tabelle keine Gewähr.